WARUM ROBB FLYNN DIE SCHNAUZE VOLL VON PANTERA HAT

Robb Flynn - Machine Head

Der Phil Anselmo „White Power“ Vorfall machte in der Metalwelt bereits die Runde und sorgte gleichermaßen für Kopfschütteln und Fremdschämen. Machine Head Frontmann Robb Flynn kritisiert Phil Anselmo für seinen Fehltritt auf dem Dimebash 2016 aufs Schärfste. Das Event wurde eigentlich zu Ehren des verstorbenen Dimebag Darrell von Pantera abgehalten, doch Anselmo nutzte die Aufmerksamkeit, um den Hitlergruß gefolgt von einem „White Power“ Ruf auf der Bühne zu inszenieren.

Flynn ist der klaren Überzeugung, dass es im Metal keinen Platz für Rassismus gibt und macht Phil Anselmo auf YouTube eine krasse Ansage. Hört und seht selbst:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s