AUCH LEGENDEN HABEN ES SCHWER … RAMMSTEIN IN AMERIKA

RAMMSTEIN – IN AMERIKA lautet der Titel der DVD, die mich für ein ganzes Wochenende in ihren Bann gezogen hat. Klar, 48 Stunden füllt die DVD sicherlich nicht, trotzdem ist sie so sehenswert, dass man sie sich locker mehrfach ansehen kann. Rammstein zeigen sich auf ihrer neusten DVD-Veröffentlichung unerwartet offen und lassen ihren steinigen Karriereweg in den USA Revue passieren. Szene-Größen wie Scott Ian von Anthrax, Marilyn Manson, Iggy Pop, aber auch Kiefer Sutherland und David Lynch erzählen eigene spannende Rammstein-Anekdoten.

Schnell wird klar, dass es auch die größte deutsche Band nicht einfach in den USA hatte und dort trotz des riesigen Erfolgs in Deutschland noch einmal bei Null anfangen musste. Wer hätte gedacht, dass Till und Flake wegen ihrer Bühnenperformance des Tracks „Bück Dich“ im Land der großen Freiheit sogar schon einmal festgenommen wurden?

Die sechsköpfige Band zog eines Tages glücklicherweise die Aufmerksamkeit eines Mannes auf sich, der gekonnt ihre Soundtracktauglichkeit unter Beweis stellte. Die Tracks „Heirate Mich“ und „Rammstein“ haben es nämlich 1997 bis nach Hollywood in den Kult-Film „Lost Highway“ von David Lynch geschafft, der Rammstein’s Musik so einem breiteren Publikum zugänglich machte.

Ihren ersten amerikanischen Gig spielten Rammstein übrigens in einem kleinen Club in New York – damals haben sie natürlich nicht geahnt, dass sie in der selben Stadt in 2010 eine der bekanntesten Konzerthallen der Welt füllen würden…

Das Konzert im Madison Square Garden aus New York ist ein absolutes Highlight – man wünscht sich einfach vor Ort gewesen zu sein. Die Energie der Masse ist unbeschreiblich und Rammstein liefern wie gewohnt eine unvergessliche Performance ab. Ein Mann der vermeintlich die Bühne stürmt, wird von Frontmann Till kurzerhand angezündet. Ob Fake, oder echt – auf einem Rammstein Konzert langweilt man sich garantiert nie!

Holt euch RAMMSTEIN – IN AMERIKA bei Impericon! Impericon – euer Online Shop für Merchandise von All Time Low bis Slipknot!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s