NECK DEEP MISCHEN DEN POP-PUNK AUF… LIFE’S NOT OUT TO GET YOU!

„Neck

Erst vor Kurzem bin ich dank der „Pop Punk Powerhouse“ Spotify Playlist wieder auf Pop-Punk gestoßen, nachdem ich das Genre seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr gehört hab. Okay, ich gebe zu, dass ich früher auf Simple Plan und Good Charlotte stand, aber die Begeisterung für diese Bands ist einfach nicht geblieben und somit war das Genre für mich erledigt. Zurzeit höre ich wieder etwas Pop-Punk, da kommt das neue Album von Neck Deep gerade richtig!

Pop-Punk Pureness… LIFE’S NOT OUT TO GET YOU, das zweite Studioalbum der walisischen Band, schlägt ein wie eine Bombe! Kein Wunder, dass die Band bei den letztjährigen Kerrang! Awards als beste Newcomer 2014 ausgezeichnet wurde. Beim Opener „Citizens Of Earth“ schimmert die Hardcore Vergangenheit durch und begeistert mit The Offspring Vibes  – bitte mehr davon! „Can’t Kick Up The Roots“ ist mit einer Sing-A-Long Hook versehen und erinnert textlich bittersüß an die Jugend der Band.

Neck Deep - Life's Not Out To Get You

Mit „Gold Steps“ ist der fünfköpfigen Band ein wirkliches Meisterwerk gelungen, der Titeltrack des Albums ist ein ziemlicher Ohrwurm mit toller Message: „Life’s not out to get you!“, was so viel bedeutet wie, das Leben ist nicht da, um dich fertig zu machen!

„You say life has lost it’s meaning, and that’s true if you believe it. But someday you will stand above your demons, you’re not beneath this“.

Neck Deep – Gold Steps

Neck Deep mischen mit LIFE’S NOT OUT TO GET YOU den Pop-Punk auf und verpassen ihm eigenen Nuancen – ihre Hardcore-Vergangenheit spielt dabei auch eine große Rolle. In einem Interview mit dem jmc Magazin stehen Frontmann Ben und Gitarrist Matt Rede und Antwort und gehen auf ihre 6-monatige Bühnen-Abstinenz sowie auf das ganze Thema des Pop-Punk Revivals ein. Ich bin mir jedenfalls sicher, dass Neck Deep mit ihrem neuen Album Einiges zum modernen Pop-Punk beitragen. Wer auf Bands wie All Time Low, Motion City Soundtack oder Something Corporate steht, wird dieses Album lieben, wenn er mit der einen oder anderen fein dosierten Prise Hardcore leben kann.

Und falls ihr ebenfalls eure Liebe zum Pop-Punk wieder entflammen wollt, zieht euch die „Pop Punk Powerhouse“ Playlist hier rein:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s